Vorweg, wir sind keine Experten auf diesem Gebiet und haben auch nur wenig Erfahrung. Aber, es macht Spaß im eigenen Garten zu “wüten” und wenn er dann auch noch schön aussieht und viele Blumen, wohlschmeckendes Obst und Gemüse liefert, dann begeistert das auch uns Amateure!
Unsern Garten haben wir als Bauerngarten nach alter Mönchguter Form angelegt. Am besten sieht man dass auf diesem ersten Bild, als noch nichts gepflanzt war. Inzwischen hat das „Unkraut“ die Herrschaft übernommen, es bleibt aber genug Platz für Obst, Gemüse und Kräuter.

Die Steine sind gesammelte kleine Findlinge, das Wegematerial besteht aus geschreddertem Holzschnitt. Prinzip unseres Gartens, es wächst wie es kann, kein Dünger, keine Chemie, viel Mulchen und etwas Pferdemist. Und so sieht das nach nur wenigen Jahren aus!

Ach ja, natürlich können Sie als Urlauber bei uns den Bauerngarten mitnutzen. Frische Kräuter und Möhren, Salat, sowie leckere Rote Beete (ganz jung nur geraspelt mit wenig Zucker und Essig plus etwas Oel, ein gesunder und fein schmeckender Salat!), aber auch frische Erdbeeren und Himbeeren, die unsere Gäste selber ernten, stehen zur Auswahl. Jede Jahreszeit hat was zu bieten und es ist nicht nur bio-gesund, sondern oft auch mit viel Spass und guter Laune verbunden.

 

Bauerngarten
Markiert in: